Stechlinseelauf

Stechlinseelauf

Stechlinseelauf in Neuglobsow.

Eigentlich findet dieser Lauf immer am Muttertag statt. Aber es scheint diesmal ein weiterer Lauf den Organisatoren dazwischen gekommen zu sein. So nahm nur eine kleine Delegation – 3 Kinder und drei Erwachsene – von uns daran teil. Pünktlich zum ersten Start ließ sich dann die Sonne blicken. Ein riesiges Feld von 66 Läufern auf der 1600m langen Strecke ging bei den U10 bis U14 an den Start. Unsere drei Starter schlugen sich in diesem großen Feld doch achtbar. Allen voran Katharina Mandras. Sie eroberte das oberste Treppchen auf dem Siegerpodest und nahm freudestrahlend einen weiteren Pokal in Empfang. Einen undankbaren 4.Platz belegte Lena Diesterhaupt. Und Ben Diesterhaupt hatte sich anfangs doch etwas übernommen, so dass am Ende die Kräfte ein wenig nachließen. Die Männer hatten sich allesamt für die kurze Distanz, die 8km, entschieden, da bei allen zurzeit noch Trainingskilometer fehlen, um längere Strecken in Angriff zu nehmen. Aber alle drei waren mit ihren erreichten Zeiten voll zufrieden, Klaus als 5. der M60 mit 44:18min, Günter als 4.der M60 mit 41:07min und Peter als Sieger der M65 mit 40:15min.